Events

Während der Ausstellung (November 17-28) heißen wir auch andere Künstler in unserer Ausstellung willkommen, die das Thema Intimität durch Wörter, Lieder und Musik untersuchen. Wir freuen uns die folgenden Events zu präsentieren:

During the exhibition (November 17-28) we also welcome other artists in our exhibition, who will explore the theme Intimacy through words, songs and music. We are looking forward to present the following:


November 20 / Lesung mit Dirk Bernemann

Society Philosoph Dirk Bernemann, geb. vor Kurzem im westlichen Münsterland, lebt und arbeitet in Berlin. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Theaterstücke. Er liest aus seinem neuen Buch, welches im Januar herauskommt. Darin geht es um musikalische Inspiration und heißt “Gesten & Geräusche”.

Society philosopher Dirk Bernemann, born in western Münsterland, lives and works in Berlin. He writes novels, short stories and scripts. He will read from his new book that will be published in January. The books revolves around musical inspiration and is called “Gesten & Geräusche”. (Reading in German)

Dienstag, 20. November 2018
Einlass: 20 Uhr
Eintritt frei


November 21 / Cinema Obscura – Innovation of film aesthetics

In seinem Vortrag wird der Jungregiesseur Philipp Hofen sich mit Filmästhetik auseinandersetzen und mit der Frage, wie eine Reform von Stil und Technik aus der unabhängigen Filmszene entstehen könnte. Zudem wird er Ausschnitte aus seinem ersten Spielfilm zeigen, um seine persönliche Vision von Filmästhetik zu demonstrieren.

In his lecture newcomer film director and producer Philipp Hofen wants to tackle the subject of film aesthetics and how a reformation of style and technique could emerge from within the independent film scene. He will also show excerpts from his first feature to demonstrate his personal vision of film aesthetics. 

Mittwoch, 21. November 2018
Einlass: 19 Uhr
Eintritt frei


November 23 / Bernhard Kempen – Ich bin dann mal Barbara

Die transerotische Live-Show im Rahmen der Ausstellung „Intimate Narratives“.

Der Erotik-Kabarettist Bernhard Kempen präsentiert in seiner Transidentität Barbara intime Anekdoten und versaute Lieder über ein Leben zwischen den Geschlechtern. Im gleichnamigen Fotoprojekt hat Eva Brunner Momente der Verwandlung von Bernhard in Barbara dokumentiert.

Erotic comedian Bernhard Kempen and Barbara – his trans-identity – present intimate anecdotes and filthy songs about a life between genders. In her series of the same title photographer Eva Brunner observed Bernhard during the moments when he transforms into Barbara. (Show in German)

Freitag, 23. November 2018
Einlass: 20 Uhr | Showtime: 20:30 Uhr
Eintritt frei (Freiwillige Kollekte)


November 24 / Concert mit Rita Hurma & Frank Szardenings + Marcello Busato

An diesem Abend freuen wir uns auf zwei Acts – Rita Hurma zum einem, Frank Szardenings und Marcello Busato zum anderen. Rita Hurma ist Katzenmysikerin, Multi/Ultra/Instru-Mentalistin und Experimen{Spaghetti}Tellerin. Meistens spielt sie mit Geige, Stimme & Erweiterungen. Entweder solo oder in Bands, zum Beispiel mit Datashock, Flamingo Creatures oder Schrein. Radical Improvisation besteht aus dem Duo Frank Szardenings (sax) und Marcello Busato (drums).

On this evening we are excited to present Rita Hurma as well as Radical Improvisation by Frank Szardenings and Marcello Busato. Rita Hurma is a Katzenmysikerin, Multi/Ultra/Instru-Mentalistin and Experimen{Spaghetti}Tellerin. Often she performs with her violin, with her voice and with extensions. Either solo or in bands, for example with Datashock, Flamingos Creatures or Shrine. Radical Improvisation consists of the duo Frank Szardenings (sax) and Marcello Busato (drums).

Samstag, 24. November 2018
Showtime: 20 h
Eintritt frei


November 25 / Platten, Poesie, Kamin & Süppchen! Jeff Özdemir legt auf – Priyam Goswami Choudhury trägt vor

Jeff Özdemir bewegt sich in einem sehr breiten musikalischen Spektrum zwischen Avantgarde, Jazz, Funk, Synth-Pop, Elektro undundund. Er ist DJ, Multiintrumentalist, hat zwei Alben auf Karaoke Kalk (Jeff Özdemir & Friends Vol. I & II) veröffentlicht, ist Pattenladeninhaber, Labelbetreiber(33rpm Records) und wurde bereits in Renk, der Taz und auf Radio1 gefeatured. Priyam Goswami Choudhury ist eine Dichterin, die in Berlin lebt. Ihre Arbeit wurde 2016 für den Srinivas Rayaprol Prize für Poesie nominiert und erschien in zwei Anthologien der indischen Poesie und Zeitschriften wie Eclectica, Rattle, Vayavya, The Bombay Literary Review, The Sunflower Collective, Jaggery usw.

Jeff Özdemir moves in a very broad musical spectrum between avant-garde, jazz, funk, synth-pop, electro and so on. He is a DJ, multi-instrumentalist, he has released two albums on Karaoke Kalk (Jeff Özdemir & Friends Vol. I & II), is a record store owner, label operator (33rpm Records) and has been featured in Renk, Taz Taz and on Radio1. Priyam Goswami Choudhury is an Assamese poet who lives in Berlin. Her work was shortlisted for the Srinivas Rayaprol Prize for Poetry in 2016 and has appeared in two anthologies of Indian poetry and journals like Eclectica, Rattle, Vayavya, The Bombay Literary Review, The Sunflower Collective, Jaggery etc.

Samstag, 24. November 2018
Showtime: 20 h
Eintritt frei

Advertisements